5. Juli 2012

Photo Queen

Letzen Samstag hatte ich einen ganz tollen Nebenjob: ich war das Mädchen für alles bei “Shoot the Food”. Ihr wisst schon, der tolle Fotoworkshop von Susanne und Jeanny. Ich hab hier und da geholfen und durfte im Gegenzug den interessanten Vortragen von den beiden lauschen und auch ein paar Fotos machen. Es war ganz ganz toll und ich hab super viel gelernt. Ein paar Fotots, die ich am Samstag geknipst hab, zeig ich euch am Montag.

Heute zeig ich euch nämlich ersteinmal meinen Foto-Workshop Begleiter. Jaja, ich war nicht alleine unterwegs. Ich bekam tatkräftige Unterstützung von der THEIT BOSSI Bag. Mein neues Lieblingsstück! Eine Handtasche, die sich durch einen Einsatz super-easy zur stylischen Foto-Tasche umfunktionieren lässt. So einen tollen Begleiter hatte außer mir niemand (‘tschuligung, Mädels ;). Funktional und stylisch – was wünscht man sich mehr? Und THEIT BOSSI hat noch viele – genauso wundervolle – Kollegen, die euch als Begleiter bestimmt gut stehen würden :) Hmm, wie wär’s? Schaut doch mal bei Photo Queen vorbei. Es gibt so coole Modelle … schöner wurde eure Kamera bestimmt noch nie rumgetragen.

14. Mai 2012

Vive la France!

Kuckuck, hier bin ich wieder :) Meine to-do-Liste ist immernoch sehr lang … aber ich fühl mich wieder ein wenig geordeter und nicht mehr so überfordert. Ich bin also zurück :) Und ihr habt so tolle Kommentare hinterlassen und mir damit so ein gutes Gefühl gegeben. Es ist unglaublich, welche Kraft ich aus diesem Blog schöpfen kann. Das fühlt sich richtig gut an. Danke.

Aber genug der Gefühlsduselei. Schließlich seid ihr ja gekommen, um mein neuestes Netzfundstück zu begutachten ;) Also, hier ist es: frisch von mir entdeckt … der ganz wundervolle etsy-Shop Asleep from Day von Cyrielle aus Paris. Ich hab mich ja auch schon ein paar Mal an Porzellan-Malerei versucht … aber so toll wie Cyrielle hab ich es nie hinbekommen. Aber vielleicht verbessere ich mich noch mit Hilfe ihres ebenso fantastischen Blogs Carnet Prisiens. Hier zeigt die Französin nämlich nicht nur, wie man am besten Porzellan bemalt …. nein, Cyrielle ist zu dem auch noch eine begnadete Köchen/Bäckerin und Food-Fotografin! Schaut auf jeden Fall mal bei ihr vorbei. Mein Favorit sind die Filoteig-Bötchen im Schoki-See: so toll!

21. März 2012

Shop online: Mokkasin

Source: Mokkasin

Auch wenn sich Stockholm bei meinem bisher einzigen Besuch, nicht gerade von seiner Schokoladenseite gezeigt hat (es war so bitterkalt und dieser Nieselregen erst …): ich mag Schweden. Olof Mellberg und Fredy Ljungberg haben den WM-Sommer 2006 noch schöner gemacht, als er ohnehin schon war; zwei meiner Lieblingsbands kommen aus Schweden (Mando Diao und The Sounds) und auch unter den Bloggern sind die Schweden ja ganz weit vorne (siehe Emmas Designblogg). Von der gelb-blauen Möbelkette will ich gar nicht erst anfangen. Was ich sagen will: Schweden ist und bleibt für mich einfach ganz weit vorn!

Da wundert es wohl kaum, das der supertolle Shop, den ich euch heute zeigen will aus … ja klar … Schweden kommt! Little Cute Mokkasin heißt der und ach, was soll ich sagen: der lässt einem das Herz aufgehen. Und nicht nur die Poster, Taschen und Co. sind vom allerfeinsten – auch das Styling der Fotos ist sehr inspirierend. Da ist es auch gar nicht schlimm, dass die Website und der (auch sehr schöne) Blog auf schwedisch daherkommen. Ach, schauts euch einfach selber mal an! Fantastisch, sag ich euch!

19. März 2012

James Ward aka jimbobart

Puh, das war vielleicht ein blödes Wochenende: ratet mal, wer ausgerechnet an den freien Wochentagen doofe Halsschmerzen hatte. Ja, genau richtig: ich. Das führte dann dazu, dass ich gestern den ganzen Tag extrem mürrisch und miesepetrig war. Wenigstens hat die Sonne nicht geschienen – da war es nicht ganz so schlimm, den ganzen Tag zwischen Tee und Salzwassergurgeln zu Hause zu hängen. Trotzdem doof. Ich konnte mich nicht mal dazu aufrappeln Eier zu färben. Das wollte ich nämlich eigentlich gestern machen. Naja, dann muss das noch eine Woche warten.

Dafür war ich aber auch von der Couch aus ein bisschen im Web bummeln und hab dabei einen ganz tollen Illustrator entdeckt – oder vielmehr seinen Shop: James Ward heißt der Engländer, der seine Kuchenteller mit hungrigen Bären verziert und seinem Shop den Namen jimbobart gegeben hat. Seine lustigen Illustrationen haben mich gestern aufgeheitert und heute fühl ich mich auch schon direkt etwas besser :)

Schaut auf jeden Fall mal rein – James Ward hats echt drauf und es gibt zur Zeit auch eine tolle Rabatt-Aktion für alle Fans seiner Facebook-Seite!

12. März 2012

cream donut

Mensch, war die letzte Woche aufregend. artig & fein ging an den Start und ihr habt so zahlreich beim Gewinnspiel mitgemacht … Birthe und ich, wir haben uns furchtbar gefreut. Wobei ich gestehen muss, dass die “Markteinführung” leider nicht so erfolgreich verlief, wie wir uns das erhofft hatten. Aber wir lassen uns nicht unterkriegen und werden weiter an unserem Konzept arbeiten. Vielen Dank übrigens von hier aus nochmal an diejenigen unter euch, die mir Shops vorgeschlagen haben. Da waren wirklich ein paar interessante Sachen dabei und mit einigen haben wir schon Kontakt aufgenommen.

Außer der artig & fein Geschichte wurde ich, bzw. sodapop in der heimischen Presse erwähnt – was ebenso aufregend für mich war. Wer Lust hat, kann sich den Artikel hier gerne ansehen :)  Und zu guter Letzt hat der Blog des CUT Magazins ein kleines Interview mit mir veröffentlicht. Ihr seht also, das war eine wirklich ereignisreiche Woche für mich :)

Aber jetzt wird es Zeit euch mein heutiges Netzfundstück vorzustellen:

Sie sind rund. Sie sind weich. Sie sind pastellig. Sie sind kuschelig. Sie sind schön. Mehr braucht’s nicht, um mich glücklich zu machen. Ein wahrer Augenschmaus. Wovon ich rede? Na, von den cream donut Pouf Kissen von detail F. Sind die nicht ein Traum? Ich bin ganz verzückt. Ganz toll ist das. Klickt euch mal rüber in den Shop von Franziska. Ich könnte Wetten, dass man sich mit so einem Kissen sehr prinzessinnenhaft fühlt.

So, ihr Lieben und jetzt fang ich mal an, meine Emails aufzuarbeiten und außerdem muss ich noch die zwei Gewinnerinnen anschreiben. Wie gerne ich doch die Glücksfee bin … :)

14. Februar 2012

Shopping-Tipp: Veraen

Habt ihr’s schon gemerkt? Heute ist Valentinstag. Und ich muss gestehen, ohne die Bloggerei würde dieser Tag komplett spurlos und unbemerkt an mir vorüberziehen. Nur durch die hübschen, herzigen Sachen auf all den von mir gelesenen Blogs, werde ich darauf hingewiesen, dass es da sowas gibt – am 14. Februar. Ich find auch all die Ideen ganz grandios … aber selber … so in meiner eigenen kleinen Beziehung … da wird dem Valentinstag eigentlich keine Beachtung geschenkt. Mein Mann hat heute morgen ganz passend zu mir gesagt: “Guten morgen, mein Schatz, einen frohen Valentinstag wünsch ich dir. Ich hab nix für dich, aber ich lieb’ dich heute genauso wie gestern und morgen werd ich das auch tun.” Und ich finde, das ist mehr als genug. Da freu ich mich doch tausendmal mehr, wenn ich Blumen ganz komplett außer der Reihe bekomm. Oder eine andere kleine Aufmerksamkeit. Denn das passiert tatsächlich. Ja, ich bekomme manchmal völlig unerwartet ein kleines Geschenk, ganz ohne den Herrn Valentin.

Und: emanzipiert, wie ich bin, schenk ich mir natürlich auch öfters mal selber was! Haha! Ein Schmuckstück zum Beispiel. Und passend zum heutigen Tag, hatte ich doch tatsächlich das spontane Verlangen nach neuem Geschmeide. Und bei einem kleinen Bummel durch’s Web, bin ich bei DaWanda auf Souveraen Veraen gestoßen. Und was ich da so alles gesehen habe, ließ mein kleines Mädchen-Herz hüpfen. Wunderschöne Armbänder und Ketten und Ringe und Schals und und und … Der Stil der Sachen gefällt mir so gut, dass ich euch den Shop direkt mal zeigen musste. Wie findet ihr den Shop? Oder kanntet ihr Veraen schon und ich bin mal wieder die letzte, die von davon erfährt? Und wie haltet ihr es denn mit dem Valentinstag? Wird der bei euch groß gefeiert?Geht ihr schön essen? Gibt’s Geschenke oder Blumen? 

Fotos via veraen.com

31. Januar 2012

Miju and You

Holz und Gold und ein Spritzer Türkis – was für eine fabelhafte Kombination! Ich kann eigentlich gar nicht mehr dazu sagen – das tolle Design spricht für sich. Ok, vielleicht sollte ich euch noch den Namen des etsy-Shops verraten, damit ihr euch auch die anderen tollen Sachen dort anschauen könnt – und natürlich kaufen: Miju and You – aus Montreal. Ich erkläre jedenfalls hiermit Holz und Gold und Türkis zu meiner neuen Lieblings-Kombi und denke jetzt noch ein bisschen mehr über die Idee eines eigenen Shops nach. Mit Holz und Gold und Türkis …

30. Januar 2012

must-have: Tasche von alexbender

Hallo, hier bin ich wieder! Ich hoffe, ihr habt mich nicht zu sehr vermisst – wobei, wenn ich drüber nachdenke, dann hoff ich das doch ;) Ich hab euch nämlich vermisst. Euch, die Kommentare und das Bloggen ansich. Es gehört einfach dazu. Ohne, bin ich nur die halbe Caro. Also: schön, wieder da zu sein! Und ich hab auch was mitgebracht. Eine neue kleine Shopping-Idee. Es ist so kalt und grau da draußen, da dachte ich, ich versüß euch mal den Tag mit ein paar pastelligen Must-Haves! Und zwar Ledertaschen und -Täschchen von alexbender. Ich bin total hingerissen von den zarten Farben und den minimalistischen Formen. So toll! Und Minitaschen als Schlüsselanhänger – klasse Idee, oder? Hüpft doch mal rüber zu alexbender und schaut euch mal genauer um. Ich bin sicher, ein Besuch bei ihr, wird den Winterblues vertreiben!

11. Januar 2012

Lieblingsketten von Frau Sieben

Im letzten Jahr erreichte mich völlig überraschen ein Päckchen aus Hamburg mit solch herzallerliebsten Inhalt, dass es mir kurz die Sprache verschlug. Die liebe Trixi hatte nämlich extra für mich eine wunderschöne Kette gemacht – mit meinen Lieblingsfarben. Ganz sodapop in pastelligen Tönen. Die Kette gehört seit dem zu meinen Lieblingsstücken und ich trage sie ganz oft und wurde auch mindestens schon genauso oft darauf angesprochen. Deshalb hab ich mich auch tierisch gefreut, als Trixi mir berichtete, dass sie einen DaWanda-Shop eröffnet habe. Ich wollte euch auch schon längst davon erzählen, aber dann kam der Adventskalender dazwischen und das neue Blog-Layout … Naja, ich hol’s ja jetzt hiermit nach! Also, falls jemand den superdupertollen DaWanda-Shop mit dem hübschen Namen Frau Sieben noch nicht kennt, der sollte sich hurtig mal dort hin klicken! Die Ketten sind ein Traum und verstehen es jedem Outfit den letzten Schliff zu verleihen! I like!

18. Oktober 2011

Turina

Heute gibt’s hier was für Mädchen und Männer, die ihren Mädchen was schenken wollen: Schmuck. Ich liebe Schmuck. Und als ich die feinen, handgefertigten Stücke von Sandra Turina sah, wusste ich: das is was für euch. Das gefällt. Ungewöhnliche Materielien, tolle Farbkombinationen … einfach ein großartiges Design. Ich find’s echt richtig gut. Gefertigt werden die kleinen Schätze in Amsterdam und es gibt echt viele Shops in Deutschland, die die Schmuckstücke verkaufen. Klickt euch mal durch den Shopfinder.
So, lang genug geschwärmt – hier geht’s zu Turina!